EMS training

An den großen Hauptmuskelgruppen (Beine, Bauch, Gesäß, oberer und unterer Rücken, Brust, Arme, Schultern) werden insgesamt 8-10 Elektrodenpaare befestigt.
Durch angenehm anregende Impulse werden diese und alle dazwischen oder tiefer liegenden Muskeln (z.B. Beckenboden und tiefe Rückenmuskeln) stimuliert und trainiert. So wird jeder einzelne Muskel in wesentlich kürzerer Zeit und um ein Vielfaches intensiver und öfter trainiert, als bei einem herkömmlichen Training bzw. bei konventionellen Behandlungen.

Für optimale Trainingsergebnisse genügen 1 – 2 Trainings pro Woche. EMS-Training kann und sollte über einen längeren Zeitraum betrieben werden.Ein leichtes und angenehmes Kribbeln aktiviert Haut und Muskulatur zeitgleich am gesamten Körper. Mit Hilfe spezieller Programme und Anwendungen erreichen Sie Ihr Wunschziel in kürzester Zeit und mit minimalem Aufwand.

> mehr Infos

miha-bild400x450

 

 

 

Seien Sie unser Gast

völlig unverbindlich

> MEHR INFOS